Neusser Trialog – Psychiatriegespräche Februar 2023

Neusser Trialog – Psychiatriegespräche Februar 2023

Februar 7, 2023 Aus Von su

In den Psychiatriegesprächen treffen sich Betroffene, Angehörige und beruflich Tätige zu einem Trialog, um sich über die Erfahrungen mit einer psychischen Erkrankung auszutauschen. Die Teilnehmenden erzählen von ihren eigenen Gedanken, Erlebnissen und Gefühlen, um so einen Weg des gemeinsamen Verstehens zu finden. Der Trialog ist eine Form der Beteiligungskultur, keine therapeutische Methode.

Die Psychiatriegespäche sind offene Treffen. zu denen jeder willkommen ist. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Am Donnerstag, 23.02.2023 findet der nächste Trialog in der Zeit von 17:00 – 18:30 Uhr
zum Thema „Ich sehe was,was du nicht siehst“! Von optischen und akustischen Halluzinationen und der Frage, was wirklich wirklich ist statt.
Einlass ab 16:30 Uhr.
Durchführungsort: St. Alexius/ Josef Krankenhaus Neuss, Nordkanalallee 99, 41464 Neuss
Raum: Kardinal – Frings Saal 1. Etage

Eine vorherige Anmeldung ist nicht erforderlich.
Für Besucherinnen und Besucher ist ein Coronaselbsttest am Tag des Besuchs ausreichend.
Weiterhin gelten Maskenpflicht und Abstandsgebote.
Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage  Veranstaltungen – Alexius/Josef Krankenhaus  
Ansprechpartner Thomas Ploetz t.ploetz@ak-neuss.de

Die Veranstaltung ist eine Kooperation des Alexius/Josef Krankenhauses und der Behindertenhilfe der St. Augustinus Gruppe.

Weitere Themen und Termine im ersten Halbjahr 2023

  • Donnerstag, 23.03.2023 17:00 – 18:30 Uhr
    Aufenthalt in einem psychiatrischen Krankenkhaus: „Sichtweisen aus unterschiedlichen Perspektiven“
  • Donnerstag, 20.04.2023 17:00 – 18:30 Uhr
    „Kein Kontakt gewünscht“: Wenn Betroffene die Kontaktaufnahme zu Angehörigen verbieten
  • Donnerstag, 25.05.2023 17:00 – 18:30 Uhr
    Kommunikation zwischen Betroffenen, Angehörigen und Fachpersonal – „Wer versteht hier eventuell wen nicht?“
  • Donnerstag, 15.06.2023 17:00 – 18:30 Uhr
    Schlaflosigkeit – „Wenn die Nacht zum Tag wird“